Aktuelles
Homepage > Aktuelles > Artikelliste > Prager Literaturhaus lädt zum Vortrag "Weiblichkeitskonzepte und Frauenfiguren im Kontext des -Prager Kreises-" ein

Prager Literaturhaus lädt zum Vortrag "Weiblichkeitskonzepte und Frauenfiguren im Kontext des -Prager Kreises-" ein

Di 15. Oktober 2019 - 18:00 Uhr - Prager Literaturhaus - Ječná 11, Praha 2

Vortrag von Anna-Dorothea Ludewig (Regensburg/Potsdam)
Im Prager Kulturzionismus lässt sich ein besonderes Interesse an der Auseinandersetzung mit "der jüdisch-zionistischen Frau" erkennen, deren Körper zur Projektionsfläche von Themen wie Erotik, Sexualität und Nationalität wird – geführt wurde dieser Diskurs freilich ausschließlich von Männern wie bspw. Max Brod und Oskar Baum.
Im Rahmen dieses Vortrags werden verschiedene Texte aus diesem Kontext präsentiert, denen Imaginationen jüdisch-zionistischer Weiblichkeit zugrunde liegen. Die Verknüpfung solcher ‚Reflexionen’ mit männlichen Wunschvorstellungen von Erotik und Sexualität ist ein zentraler Aspekt, der dabei näher betrachtet werden soll.
Anna-Dorothea Ludewig (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) an der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien in Potsdam.
Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt.

Quelle:
Pražský literární dům autorů německého jazyka | nadační fond
Ječná 11
CZ - 120 00 Praha 2
mail: info@prager-literaturhaus.com
Tel.: +420 222 540 536
www.prager-literaturhaus.com | www.literarnidum.cz

© 2008 WebActive s.r.o.